Orecchiette mit Brokkoli, Speck und Haselnussöl

orchiette+feature.jpg
 

Pasta-Soulfood à la Backstübchen

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Einfach und ehrlich: Fragt uns jemand nach unserem Kochstil, dann würde er von uns vermutlich diese beiden Adjektive als Antwort erhalten. Denn Flo und ich lieben die ehrliche und einfache Küche - heißt: Mit guten Zutaten, überschaubarem Zeitaufwand und wenig Chichi Leckeres für Herz und Seele zu kochen. Das gilt nicht nur für unsere süßen Rezepte, sondern auch für unsere Alltagsküche. Bei der wir uns - im Gegensatz zum Backen - gerne von unserem Bauchgefühl leiten lassen.

Denn anders als beim Backen - wo Zutaten oft aufs Gramm genau abgewogen werden und strikt nach Rezept gemixt werden muss - lässt das Kochen mehr Raum für Kreativität und Intuition. Die meisten Gerichte, die wir unter der Woche zusammenrühren, entspringen unserer eigenen Fantasie und unserem eigenen Geschmack. Grammangaben in Kochbüchern werden großzügig überlesen, Rezepte meist schon beim zweiten Mal Nachkochen abgewandelt. Genau das macht für uns nämlich Soulfood aus. Gerichte, die genau so schmecken, wie es der eigene Körper, die eigene Seele, gerade verlangt.

Und wie das in einem Haushalt, in dem ein Part sehr stolz auf seine italienischen Wurzeln ist (aka Flo, der Viertel-Südtiroler), eben so ist, schreit unser Körper überdurchschnittlich oft nach Pasta - und zwar in sämtlichen Variationen. Dabei haben wir eines in unserer langjährigen Pasta-Karriere gelernt: Um ein gutes Nudelgericht zuzubereiten, braucht es nicht viele, dafür aber qualitativ hochwertige Zutaten - und natürlich ganz viel Amore. Wobei letztere durch ein bis zwei Gläschen Rotwein beim Kochen durchaus befeuert werden kann.

Gewinnt ein Genusspaket im Wert von rund 100 Euro

Die Zutatenbox, die uns der Naturkost-Hersteller Byodo* zur Verfügung gestellt hat, kam da gerade richtig. Das Unternehmen entwickelt und verschickt nämlich ausgesuchte Zutaten, wie Pasta, Essig oder Öle, in Bioqualität. Vor allem die verschiedenen Nuss-Öle, vom Haselnuss- bis zum Erdnussöl, haben es uns angetan. Sehr schnell hatten wir deshalb die Vision von cremiger Pasta mit Brokkoli, Speck und Büffelmozzarella vor Augen, die mit gerösteten Haselnüssen und Haselnussöl verfeiert werden. Und das Ergebnis hat uns so überzeugt, das wir es hier mit euch teilen wollen. Statt Törtchen, Kuchen und Co. gibt es heute Pasta-Soulfood à la Backstübchen. Und obendrauf wollen wir auch euch in den Genuss einiger Produkte von Byodo kommen lassen.

Mit unserem heutigen Rezept öffnen wir nämlich gleichzeitig das 15. Türchen eines ganz besonderen Foodblogger-Adventskalenders. An 24 Tagen öffnen 12 unterschiedliche Food-Blogger auf ihrem Blog oder auf Instagram ihre Türchen. Und hinter jedem Adventskalender-Türchen steckt ein neues Gewinnspiel. Bis Weihnachten könnt ihr bei den teilnehmenden Blogs also jede Menge Preise abstauben. Wer alles dabei ist und was es zu gewinnen gibt, lest ihr auf dem Blog der lieben Andrea von “Cook and Bake with Andrea“, die den Kalander organisiert hat.

orchiette.jpg

Hinter unserem heutigen, 15. Türchen, verbirgt sich ein großes Überraschungs-Genusspaket von Byodo im Wert von rund 100 Euro. Im Paket enthalten sind unter anderem zwei Sorten Pasta, Öle (Olivenöl, Haselnussöl und Steirisches Kürbiskernöl), Balsame und Essige (Granatapfel-Balsam, Himbeeressig und D’oro Balsamessig) sowie verschiedene Dips und Soßen (Mango-Balsamico-Senf, veganes Aioli und Fondue-Senf). Einen Eindruck von den verschiedenen Produkten könnt ihr euch im Onlineshop von Byodo machen.

So könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen

Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmen wollt, dann hinterlasst ganz einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag und verratet uns euer liebstes Pasta-Gericht. Unter allen Teilnehmern wird eine Genussbox verschenkt, die von Byodo verschickt wird.

Die Teilnahmebedingungen: Das Gewinnspiel startet heute und endet am 21. Dezember 2018 um 0.00 Uhr. Spätere Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. Teilnehmen kann jeder, der älter als 18 Jahre ist und seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Die Gewinner werden von uns per Zufallsgenerator ausgelost und per E-Mail benachrichtigt (bitte mit korrekter E-Mail-Adresse mitmachen und am 22.12. Mails checken ;)). Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 24 Stunden bei uns, wird ein neuer Gewinner ausgelost. Alle Daten werden nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel werden die Teilnahmebedingungen automatisch akzeptiert. Der Gewinn kann nicht umgetauscht oder ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Natürlich wollen wir euch auch unser Rezept für Orecchiette mit Brokkoli, Speck, Büffelmozzarella und Haselnussöl nicht vorenthalten. Es ist super schnell zubereitet und lässt sich - ganz nach unserem Geschmack - nach Lust und Laune abwandeln. Statt Orecchiette könnt ihr natürlich auch eine andere Pasta-Sorte verwenden.

orchiette2.jpg

Orecchiette mit Brokkoli, Speck und Haselnussöl

ERGIBT 2 große Portionen

  • Für die Pasta:
  • 500 g frischer Brokkoli
  • 300 g Pasta, z. B. Orecchiette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Speck (z. B. Pancetta)
  • 1 Handvoll Haselnüsse
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 ml Sahne
  • Haselnussöl zum Beträufeln
  • 100 g Mini-Büffelmozzarella oder 1 großer Büffelmozzarella
  • 2 Stängel frischer Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen. Auch der Strunk kann verwendet werden. Dazu den Strunk in feine Scheiben schneiden und mit den Röschen in kochendes, gesalzenes Wasser geben. Etwa 3 bis 4 Minuten garen, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Die Pasta in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen. Währenddessen Knoblauch schälen und fein hacken. Speck in dünne Streifen schneiden, Haselnüsse grob hacken. Die Nüsse ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten und beiseitestellen. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch darin kurz andünsten. Speckstreifen dazugeben und bei mittlerer Hitze ebenfalls kurz andünsten. Mit Sahne ablöschen und sanft köcheln lassen. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter ab- und anschließend kleinzupfen. Mit dem Brokkoli zur Soße geben und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die fertigen Nudeln in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Alles gut vermengen und bei Bedarf noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten, Mini-Büffelmozzarella dazugeben (wer mag, kann auch ein Stück “großen” Mozzarella verwenden und zuvor in kleine Stücke reißen) und vor dem Servieren mit gerösteten Haselnüssen bestreuen und mit Haselnussöl beträufeln. Fertig ist die Soulfood-Pasta!

orchiette+mit+haselnussöl.jpg
orchiette+mit+haselnussöl2.jpg
orchiette+mit+haselnussöl4.jpg

Wir wünschen euch noch einen schmackhaften Tag!

Habt es schön,
Eure Madeleine & Euer Flo.

*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Byodo, die uns im Rahmen der Kooperation ein köstliches Feinkost-Paket zur Verfügung gestellt haben.